zur Navigation zum Inhalt

metzlerbuch.de - die Metzlersche Buchhandlung, Karlstraße 13, 76133 Karlsruhe - - alle aktuellen und vergangenen Veranstaltungen

Karlstraße 13
76133 Karlsruhe
0721-9 19 51-0
metzlerbuch.de

Veranstaltung

Do. 18.4. 2024 · 19 Uhr · Café Noir, Schauenburgstraße 5, 76135 Karlsruhe

Die Veranstaltung fällt leider aus wegen Termin.

Pia Klemp

liest aus

Die Schrecklichen

Buchcover Foto: © privat Buchcover

++ Neuer Termin folgt ++==

Die glühende Feministin und unverbesserliche Misanthropin Gorgo eckt überall an. Sie gehört zu den »Schrecklichen«, denn sie weist unablässig auf alles hin, was auf dieser Welt schiefläuft. Zusammen mit ihren Freundinnen betreibt sie ein inoffizielles Frauenhaus. Die bunte Truppe streitet sich um alte und neue Rollenbilder, frönt dem zivilen Ungehorsam und debattiert über den Niedergang des Patriarchats.

Trotz der Schwierigkeit ihres Kampfes setzt sich Gorgo unerbittlich für einen drastischen Wandel ein und kämpft an so vielen Fronten wie möglich. Sie übersprayt sexistische Werbeplakate, hinterfragt ungleiche Care-Work-Verteilungen, kritisiert Massentierhaltung und menschliche Fleischbeschau. Immer mit einer Portion Wut im Bauch und einem Glas Weißweinschorle in der Hand.

Pia Klemp (*1983) ist Schriftstellerin, Kapitänin und vernarrte Landstreicherin. Seit Jahren steht ihr Leben im Dienste des Aktivismus, zu See und an Land. An Bord von Meeresschutz-Organisatio­nen und als Kapitänin in der zivilen Seenotrettung kämpft sie für Tier- und Menschenrechte. Sie war Teil des feministischen Kollektivs, das (mit finanzieller Unterstützung von Streetart-Künstler Banksy) das Schiff Louise Michel zur Ret­tung schiffbrüchiger Flüchtender im Mittelmeer klarmachte. 2017 wurde eines ihrer Schiffe – die Iuventa – beschlagnahmt. Die italienische Staatsanwaltschaft ermittelte jahrelang gegen Klemp und weitere Crewmitglieder wegen »Beihilfe zur illegalen Einwanderung«.

Klemp ist Preisträgerin des Clara-Zetkin-Frauenpreises (2019) und mit der Crew des Rettungsschiffs Iuventa Preisträgerin des Paul Grüninger Preises (2019) sowie des Amnesty Interna­tional Deutschland Menschenrechtspreises (2020).

Veranstalter:

Stephanus-Buchhandlung · Nägel mit Köpfen e.V.