zur Navigation zum Inhalt

metzlerbuch.de - die Metzlersche Buchhandlung in Karlsruhe - Fachliteratur & schöne Bücher versandkostenfrei deutschlandweit - alle Buchtipps

Karlstraße 13
76133 Karlsruhe
0721-9 19 51-0
metzlerbuch.de

Fachliteratur & schöne Bücher versandkostenfrei


deutschlandweit

Unsere aktuellen Tipps

Roman im Sortiment Büchergilde20.9.2019

Helene Bukowski

Milchzähne

Eines Tages steht das Kind plötzlich da, die Haare feuerrot leuchtend inmitten des Kiefernwaldes, und gehört zu niemandem. Skalde nimmt es mit zu sich, obwohl sie weiß, dass die anderen Bewohner der abgelegenen Gegend das nicht dulden werden. Skalde und ihre Mutter Edith gehörten selbst nie richtig zur Gemeinschaft, seit Edith vor mehr als zwei Jahrzehnten plötzlich triefend am Ufer des Flusses stand. Mutter und Tochter müssen in dieser verrohten Welt mehr denn je zusammenhalten, da immer klarer wird, dass das Leben des Kindes – und ihr eigenes – in Gefahr ist …

Ein modernes Märchen und ein atemberaubender Debütroman von brisanter Aktualität!

Büchergilde · 224 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 18,00 € (1) in den Warenkorb →
Roman im Sortiment Büchergilde18.9.2019

Mona Hoevring

Was helfen könnte

Als die Mutter ins Wasser geht und nicht zurückkehrt, ist Laura in der ersten Klasse. Ihr Leben in einer kleinen norwegischen Stadt am Meer mit dem älteren Bruder und dem unnahbaren Vater ist fortan ein Suchen nach etwas, das helfen könnte, diesen Verlust zu verschmerzen.

Mit großer Intensität und Klarheit erzählt Mona Hoevring in sinnlich-zarten Szenen von Lauras Freundschaften, ihrer erwachenden Sexualität und den verschiedenen Menschen in ihrem Leben. Jede der Begegnungen birgt die Möglichkeit, dem Leben ein Stück näher zu kommen. Einfühlsam beschreibt Mona Hoevring Lauras Weg und zeigt Berührungspunkte auf, an denen Lebensmut entstehen kann.

Büchergilde · 144 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 18,00 € (1) in den Warenkorb →
Roman im Sortiment Büchergilde20.9.2019

Ian McEwan

Maschinen wie ich

London, 1982: In einer Welt, die ein wenig anders ist als die unsere, bringen die Gefühle und moralischen Prinzipien eines künstlichen Menschen ein junges Liebespaar in verhängnisvolle Situationen. Großbritannien hat gerade den Falkland-Krieg verloren und es gibt schon Internet, Handys und selbstfahrende Autos – und die ersten künstlichen Menschen.

Charlie ist Anfang 30 und ein sympathischer Lebenskünstler. Er kauft sich sofort einen der ersten Androiden. Er wünscht sich einen Freund und Gesprächspartner – und erhält viel mehr als das: einen Rivalen um die Liebe der schönen Miranda und eine moralische Herausforderung, die ihn bis zum Äußersten reizt.

Büchergilde · 416 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 22,00 € (1) in den Warenkorb →
Sachbuch im Sortiment Büchergilde18.9.2019

Ines Geipel

Umkämpfte Zone

Seit 2015 haben sich die politischen Koordinaten Deutschlands stark verändert — insbesondere im Osten. Ines Geipel sucht Antworten auf das Warum der Radikalisierung, ohne die aktuell bestimmende Opfererzählung nach 1989 zu bedienen. Das Buch erzählt von den Schweigegeboten nach der NS-Zeit, der Geschichtsklitterung der DDR und den politischen Umschreibungen nach der deutschen Einheit.

Gemeinsam mit ihrem Bruder, den sie in seinen letzten Lebenswochen begleitete, steigt Ines Geipel in die „Krypta der Familie“ hinab. Verdrängung und Verleugnung prägen die Gesellschaft bis ins Private hinein, wie die Autorin mit der eigenen Familiengeschichte eindrucksvoll erzählt.

Büchergilde · 288 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 19,00 € (1) in den Warenkorb →
Roman im Sortiment Büchergilde18.9.2019

Lola Randl

Der Große Garten

Eines Tages beschließt die Filmemacherin Lola Randl, dem Berliner Stadtleben den Rücken zu kehren und einen Garten zu bewirtschaften. Im Herzen der Uckermark beschäftigt sie sich mit Saatzeiten und Unkraut, Schädlingen und Beschnitt.

Der Garten blüht und mit ihm die dort versammelte illustre Gemeinschaft aus Künstlern, Utopisten und Glückssuchern. Doch so richtig will das einfache Leben nicht gelingen: Wenn sich zum Ehemann und den Kindern noch die Mutter, ein Liebhaber, ein Analytiker und Wühlmäuse in den Garten gesellen, weiß selbst die Therapeutin aus der Stadt nicht weiter. Pointiert beschreibt Randl die Unmöglichkeit, vor sich selbst davonzulaufen.

Büchergilde · 320 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 20,00 € (1) in den Warenkorb →
Kinderbuch im Sortiment Büchergilde16.9.2019

Nina Petrick

Zweimal Marie

September 1989: Anne und Marie trauen ihren Augen kaum, als sie sich zum ersten Mal gegenüberstehen. Die beiden Zwillingsschwestern, die nichts voneinander wussten, sind durch Zufall am ungarischen Plattensee in derselben Jugendherberge gelandet. Um dem lange gehüteten Familiengeheimnis auf die Spur zu kommen, beschließen sie, heimlich die Rollen zu tauschen: Marie fährt als Anne nach Hamburg zur Mutter, Anne fährt als Marie nach Ostberlin zum Vater. Eine aufregende Reise in den jeweils anderen Teil Deutschlands beginnt.

Ein wunderbarer Roman, der auf unterhaltsame Weise ein spannendes Stück erzählte Geschichte nahebringt.

Ab 9 Jahren

Büchergilde · 256 Seiten, illustriert · Büchergilde-Mitglieder: 14,00 € (1) in den Warenkorb →
Illustrierter Roman im Sortiment Büchergilde16.9.2019

Vladimir Nabokov, Thomas M. Müller (Illustrator)

Pnin

Klassiker

Professor Timofey Pnin ist ein einsamer Individualist, den der American Way of Life tief verstört. Auf andere wirkt der russische Immigrant in seiner liebenswerten Kauzigkeit wie ein Versager. Trotz seiner rudimentären Kenntnisse der englischen Sprache gibt er spärlich besuchte Seminare zur russischen Literatur an einer Universität in der amerikanischen Provinz. Doch seine tragikomische Würde und sein heiterer Ernst lassen nicht Pnin, sondern vor allem seine Umwelt lächerlich erscheinen. Alles, was ihm widerfährt, macht diesen altmodischen russischen Gelehrten liebenswert.

Der Illustrator Thomas M. Müller setzt Nabokovs Roman erfrischend und in seinem unverkennbaren Stil um.

Büchergilde · 272 Seiten + Bildteile · Büchergilde-Mitglieder: 26,00 € (1) in den Warenkorb →
Roman im Sortiment Büchergilde16.9.2019

Carlos Franz

Das Quartett der Liebenden

In den Dreißigerjahren des 19. Jahrhunderts treffen in Chile zwei ganz unterschiedliche Männer aufeinander: der Augsburger Maler Johann Moritz Rugendas und der englische Naturforscher Charles Darwin. Während der eine die überwältigende Natur rein sinnlich erfasst, zählt für den anderen nur die wissenschaftliche Erkenntnis. Etwas aber eint die beiden: die Liebe zur selben Frau. Es beginnt ein Spiel der Verführung, das die Liebenden an den Abgrund von Eifersucht und Tragödie zu bringen droht.

Mit sprachlicher Meisterschaft lässt Carlos Franz in seinem preisgekrönten Roman ein großartiges historisches Tableau Lateinamerikas entstehen und erzählt eine Liebesgeschichte, die ihresgleichen sucht. Der Verlag dankt der Abteilung für kulturelle Angelegen- heiten des Außenministeriums von Chile für die Förderung der Übersetzung.

Chilenischer Kritikerpreis / Literaturpreis Mario Vargas Llosa

Büchergilde · 432 Seiten, geb. · Büchergilde-Mitglieder: 26,00 € (1) in den Warenkorb →
Kalender im Sortiment Büchergilde26.8.2019

Büchergilde Gutenberg Kalender 2020

Wandkalender

Monat für Monat präsentiert der Kalender Büchergilde Gutenberg 2020 herausragende Beispiele der Buchillustration. Die Bilder sind unseren illustrierten Büchern, Künstlerdrucken und einem Adventskalenderbuch entnommen. Entstanden ist ein Panorama, das durch die breite Vielfalt unterschiedlicher Techniken besticht und eindrucksvoll das Spektrum der Buchillustration in der Büchergilde zeigt.

Großes Kino – im neuen, größeren Wandkalenderformat. Mit Illustrationen von: Chrigel Farner, Christian Gralingen, Cynthia Kittler, Thomas M. Müller, Franziska Neubert, Sophie Nicklas, Christine Nippoldt, Christian Schneider, Annika Siems, Hans Ticha, Joe Villion

Büchergilde · 12 Blätter, 42 cm x 61 cm · Büchergilde-Mitglieder: 29,00 € · (Reguläre Ausgabe: 29,00 €) (1) in den Warenkorb →
Kalender im Sortiment Büchergilde26.8.2019

Hans Ticha Kalender 2020

Wandkalender

Hans Ticha ist einer der produktivsten Illustratoren Deutschlands, eine feste Größe der deutschen Buchkultur und im Programm der Büchergilde und des artclubs seit vielen Jahren präsent: Für die Buchgemeinschaft illustrierte er Gedichtbände von Ernst Jandl, Erich Kästner, Christian Morgenstern, Joachim Ringelnatz, Kurt Tucholsky sowie das Kultbuch Der Krieg mit den Molchen von Karel Capek. Damit prägte er das Bild der Büchergilde in den letzten 20 Jahren.

Für den Wandkalender Hans Ticha haben wir zwölf Illustrationen aus Ringelnatz' Und auf einmal steht es neben dir ausgewählt. Sie zeigen Ticha at his best: eigenwillig, experimentierfreudig, ironisch und prägnant. Blatt für Blatt ein fulminanter Künstlerkalender.

Büchergilde · 12 Blätter, 42 cm x 61 cm · Büchergilde-Mitglieder: 34,00 € · (Reguläre Ausgabe: 34,00 €) (1) in den Warenkorb →
Roman im Sortiment Büchergilde19.8.2019

Gabriele Tergit

Effingers

Effingers ist ein Familienroman – eine Chronik der Familie Effinger über vier Generationen hinweg und ein typisch deutsches Bürgerschicksal im Berlin der Jahrhundertwende.

Außer dass sie Juden sind, unterscheidet sich das Leben der Familie Effinger wenig von dem anderer gut situierter gebildeter Bürger in der Großstadt. Alle fahren sie im sich immer wiederholenden Lebenskarussell, das sich durch Glück, Schmerz, Leichtsinn, Erfolg und Scheitern dreht. Der aufkommende Nationalsozialismus macht das deutsche Schicksal zu einem jüdischen. Effingers beginnt mit einem Brief des jungen Lehrlings Paul Effinger – und endet mit seinem Abschiedsbrief kurz vor der Deportation.

Büchergilde · 904 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 26,00 € (1) in den Warenkorb →
Sachbuch im Sortiment Büchergilde19.8.2019

Harald Jähner

Wolfszeit

Deutschland und die Deutschen 1945 - 1955

Harald Jähners große Mentalitätsgeschichte der Nachkriegszeit zeigt die Deutschen in ihrer ganzen Vielfalt: etwa den „Umerzieher“ Alfred Döblin, der das Vertrauen seiner Landsleute zu gewinnen suchte, oder Beate Uhse, die mit ihrem „Versandgeschäft für Ehehygiene“ alle Vorstellungen von Sittlichkeit infrage stellte; aber auch die namenlosen Schwarzmarkthändler, in den Taschen die mythisch aufgeladenen Lucky Strikes, oder die stilsicheren Hausfrauen am nicht weniger symbolhaften Nierentisch der anbrechenden Fünfziger.

Das gesellschaftliche Panorama eines Jahrzehnts, das entscheidend war für die Deutschen und in vielem ganz anders, als wir oft glauben.

Preis der Leipziger Buchmesse 2019

Büchergilde · 480 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 25,00 € (1) in den Warenkorb →
Roman im Sortiment Büchergilde17.6.2019

Tanja Raich

Jesolo

Als „okay“ bezeichnet Andrea vieles in ihrem Leben: ihren Job, ihre Beziehung mit Georg, den jährlichen Strandurlaub in Jesolo. Kinder sind kein Thema, sie will sich nicht festlegen. Georg aber will ein Fundament für ein gemeinsames Leben. Aus dem Dilemma scheint es keinen Ausweg zu geben.

Als sie aus dem gemeinsamen Urlaub zurückkommen, ändert sich alles. Andrea ist schwanger. Hin- und hergerissen, entscheidet sie sich für das Kind – und geht damit einen Kompromiss nach dem anderen ein. Ein bewegender Roman über zehn Monate im Leben einer jungen Frau, der die Ambivalenz zwischen Selbstbestimmung und gesellschaftlichen Rollenzuschreibungen verdeutlicht.

Büchergilde · 224 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 18,00 € (1) in den Warenkorb →
Roman im Sortiment Büchergilde24.6.2019

Julian Barnes

Die einzige Geschichte

„Würden Sie lieber mehr lieben und dafür mehr leiden oder weniger lieben und weniger leiden?“ Die erste Liebe hat lebenslange Konsequenzen, aber davon hat Paul im Alter von neunzehn keine Ahnung. Er ist stolz, dass seine Beziehung zur verheirateten, fast 30 Jahre älteren Susan gesellschaftlichen Konventionen trotzt. Für ihn steht fest: Mit Susan hat er die Frau fürs Leben gefunden, alles andere ist nebensächlich.

Erst mit zunehmendem Alter wird Paul klar, dass die Anforderungen, die diese Liebe an ihn stellt, größer sind, als er es jemals für möglich gehalten hätte. Ein kunstvoller Roman über eine unkonventionelle Liebe und menschliche Abgründe.

Büchergilde · 304 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 20,00 € (1) in den Warenkorb →
Autobiographie im Sortiment Büchergilde28.6.2019

Edouard Louis

Wer hat meinen Vater umgebracht

Eine kraftvolle Anklage gegen ein ungerechtes System – emotional, persönlich und hochpolitisch!

Édouard Louis’ Erinnerungen an seinen Vater sind zwiegespalten. Der Vater verurteilte ihn mit Hassreden und Gewaltausbrüchen für seine Homosexualität. Dann wieder zeigte er sich fürsorglich und wünschte, dass sein Sohn aus den einfachen Verhältnissen ausbricht. Als sein Vater nach einem Unfall arbeitsunfähig wird und durch die sozialen Netze fällt, verändert sich Louis’ Blickwinkel: Er erkennt seinen Vater als Opfer eines ungerechten Systems. Diese soziologische Analyse verurteilt soziale Missstände und moderne Gesellschaften, die für einige Menschen keinen Platz haben.

Büchergilde · 80 Seiten, geb,, Lesebändchen · Büchergilde-Mitglieder: 15,00 € (1) in den Warenkorb →

(1) Preis inkl. MwSt. Lieferzeit und Versandkosten

© 2010-2019 Metzlersche Buchhandlung | Impressum | AGB | Datenschutz