zur Navigation zum Inhalt

metzlerbuch.de - die Metzlersche Buchhandlung in Karlsruhe - Fachliteratur & schöne Bücher - alle Buchtipps

Informationen
Karlstraße 13
76133 Karlsruhe
0721-9 19 51-0
Mehr Information
Karlstraße 13
76133 Karlsruhe
0721-9 19 51-0
metzlerbuch.de

Fachliteratur & schöne Bücher versandkostenfrei


ab 20 € deutschlandweit

Unsere aktuellen Tipps, Seite 1

Die Metzlersche Buchhandlung informiert26.4.2021

Wir haben wieder geöffnet

Danke allen, die uns in den letzten Wochen die Treue gehalten haben.


Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

trotz der Einschränkungen wegen der Corona-Prävention sind wir weiterhin für Sie da.

Seit Mo. 26.4. haben wir wieder für Sie geöffnet.

Unter Einhaltung der hygienischen Anforderungen dürfen wir Sie wieder in unserem Laden bedienen.

Unsere Bitte:

Im Laden dürfen sich nur wenige Personen zugleich aufhalten.
Daher sollte Ihr Aufenthalt nicht lange dauern. Wir bitten Sie daher:
- Bestellen Sie Ihre Bücherwünsche vorab in unserem Online-Shop.
- Oder rufen Sie uns vorher an:
Sie erreichen uns zu den Ladenöffnungszeiten per Telefon 0721-9 19 51-0.
- Oder senden Sie uns eine E-Mail an info@metzlerbuch.de.

Besuchen Sie uns.

Wir freuen uns sehr, Sie wieder bei uns im Laden begrüßen zu können.

Und wenn Sie nicht vorbeikommen können:
Wir schicken Ihnen Ihre Bestellungen gern per Bote oder Post nach Hause.

Herzlichst, Ihre Metzlersche Buchhandlung

Geschichte21.4.2021

Jacco Pekelder

Der Kaiser und das »Dritte Reich«

Die Hohenzollern zwischen Restauration und Nationalsozialismus

Partnertipp

Haben die Hohenzollern dem Nationalsozialismus »in erheblichem Maße Vorschub« geleistet? Über diese Frage wird in Deutschland derzeit diskutiert. Ausgehend von den publik gewordenen Entschädigungsansprüchen der ehemaligen kaiserlichen Familie wird kontrovers über das Verhältnis der Hohenzollern zur NS-Bewegung gestritten.

Wilhelm II., seine zweite Frau Prinzessin Hermine, Prinz »Auwi«, Kronprinz Wilhelm, dessen Frau Cecilie, Louis Ferdinand: Sie alle engagierten sich mit unterschiedlicher Intensität in der rechten Szene der Weimarer Republik und der beginnenden NS-Herrschaft. Ging es allein um die Rückkehr an die Macht oder gab es auch ideologische Gemeinsamkeiten?

Im Rahmen einer Ausstellung des Museums Huis Doorn, des niederländischen Exilorts des letzten deutschen Kaisers, haben drei Historiker diese komplexen Fragen und die Debatte im heutigen Deutschland sorgfältig erörtert. Auch zeigen sie, dass in den Niederlanden bereits direkt nach 1945 um das Geschichtsbild der Hohenzollern gestritten wurde.

Eine Partner-Buchempfehlung des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge Nordbaden.

Wallstein · 136 S., gebunden · 22,00 € (1) in den Warenkorb →

Sachbuch im Sortiment Büchergilde15.4.2021

Andreas Kossert

Flucht

Eine Menschheitsgeschichte

Ob sie aus Ostpreußen, Syrien oder Indien flohen: Flüchtlinge sind Akteure der Weltgeschichte. Andreas Kossert, renommierter Historiker und Autor des Bestsellers Kalte Heimat, gibt ihnen mit diesem Buch eine Stimme. Anhand bewegender Einzelschicksale und im großen geschichtlichen Zusammenhang zeigt er die existenziellen Erfahrungen auf, die mit Flucht und Vertreibung einhergehen.

Von der Entwurzelung durch den Verlust der alten Heimat bis zu den Anfeindungen, denen Flüchtlinge in den Ankunftsländern oftmals ausgesetzt sind. Unser Umgang mit ihnen spiegelt dabei oft auch die Ängste der Sesshaften wider, selbst entwurzelt zu werden.

Büchergilde · 432 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 24,00 € (1) in den Warenkorb →

Kochen im Sortiment Büchergilde15.4.2021

Stephanie Arlt

Nanettes Backbuch

Die gesammelten Rezepte einer Landbäuerin

Die beliebtesten Backrezepte für jeden Anlass aus dem Familienschatz der Landbäuerin Nanette Herz: Ob klassischer Apfelkuchen, Kirchweihküchlein, Krapfen, cremiger Käsekuchen oder würziges Käsegebäck, am besten schmeckt es frisch gebacken mit dem Rezept von Oma – oder von Nanette. Als leidenschaftliche Bäuerin hat sie sich ihr Leben lang mit Brauchtum und Tradition auseinandergesetzt.

In ihrem Backbuch finden sich daher über 120 klassische, einfache Backrezepte, die so gut sind, dass sie nicht in Vergessenheit geraten dürfen. Leicht nachzubacken und absolut gelingsicher. Ergänzt mit humorvollen und berührenden Anekdoten aus Nanettes Leben.

Büchergilde · 193 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 20,00 € (1) in den Warenkorb →

Gedichte im Sortiment Büchergilde15.3.2021

Christian Morgenstern, Hans Ticha (Illustrator)

Alle Galgenlieder

Galgenlieder. Palmström. Palma Kunkel. Der Gingganz

Witzig, im besten Sinn komisch, hintersinnig, tiefgründig, kreativ, experimentell – dies sind Morgensterns Galgenlieder, mit denen er die Leser bis heute begeistert. Zu seinem Jubiläum bringt die Büchergilde eine opulente und von Hans Ticha kongenial illustrierte Ausgabe heraus.

„Die Galgenpoesie ist ein Stück Weltanschauung. Es ist die skrupellose Freiheit des Ausgeschalteten, Entmaterialisierten, die sich in ihr ausspricht. Man weiß, was ein mulus ist: Die beneidenswerte Zwischenstufe zwischen Schulbank und Universität. Nun wohl: ein Galgenbruder ist die beneidenswerte Zwischenstufe zwischen Mensch und Universum. Nichts weiter. Man sieht vom Galgen die Welt anders an und man sieht andre Dinge als Andre“, so der Autor im Vorwort.

Die Galgenlieder wurden zunächst 1895 im kleinen privaten Freundeskreis, dem Bund der „Galgenbrüder“, bei Ausflügen zum Galgenberg in Werder bei Potsdam vorgetragen. Man traf sich in Kneipen, zelebrierte auf ironische Weise schön-schaurige Rituale und sang Morgensterns dazu verfasste Texte: die Galgen-Lieder. Erst später, nämlich 1905, kamen die Galgenlieder dann in Buchform heraus und begründeten den literarischen Ruhm Morgensterns.

In der aufwendig ausgestatteten und ausdrucksstark und farbenfroh illustrierten Büchergilden-Ausgabe lassen sich Morgensterns Texte ganz besonders genießen.

Büchergilde · Büchergilde-Mitglieder: 28,00 € (1) in den Warenkorb →

Lyrik im Sortiment Büchergilde12.3.2021

Alexander Elspas, Ceylan Maurer (Illustrator)

Das große Büchergilde Gedichtbuch

Das große Büchergilde Gedichtbuch umfasst 200 Gedichte für Klein und Groß, darunter Klassiker wie Rilkes „Panther“, Goethes „Zauberlehrling“ und Morgensterns „Das ästhetische Wiesel“, moderne Klassiker wie Mascha Kaléko, Heinz Erhardt, Bertolt Brecht und zeitgenössische Lyriker wie James Krüss, Christine Nöstlinger, Robert Gernhardt – Gedichte über Mensch und Tier, die vier Jahreszeiten, Weihnachten und Ostern, Wind und Wetter, Verlorenes und Gefundenes – zum Lachen, Nachdenken, Mitreimen.

Die Illustrationen der jungen Künstlerin Ceylan Maurer interpretieren diese Gedichte mal auf spielerische, mal auf tiefgründige Weise und immer mit überraschend frischem Blick.

Büchergilde · 240 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 28,00 € (1) in den Warenkorb →

Kinderbuch im Sortiment Büchergilde26.3.2021

Sascha Stanisic, Katja Spitzer (Illustrator)

Hey, hey, hey, Taxi!

Ein Taxi ist für ein Kind ein magisches Vehikel. Du steigst ein und das Taxi erfüllt dir deinen Reisewunsch. Aber was, wenn Taxis auch Geschichten anlockten, phantastische und absurde Geschichten, lustige Geschichten, bevölkert von Mensch und Tier und Riese und Piratenkapitänen?

In diesem Buch führen die Reisen in alle Richtungen, nach nebenan und in die Zeit und ins All. Aber am Ende immer zurück nach Hause, zurück zum Kind. Gemeinsam mit seinem Sohn hat Saša Stanišic; sich die wildesten Abenteuer ausgedacht, die man im Taxi so erleben kann.

Die Illustratorin Katja Spitzer regt mit wunderbaren Bildern die Fantasie an. Einsteigen und los geht’s!

Büchergilde · 96 Seiten, illustriert · Büchergilde-Mitglieder: 18,00 € (1) in den Warenkorb →

Sachbuch im Sortiment Büchergilde18.3.2021

Wolfram Eilenberger

Feuer der Freiheit

Die Rettung der Philosophie in finsteren Zeiten (1933-1943)

Das Leben vierer außergewöhnlicher Frauen, die in einem dunklen Jahrzehnt eine neue Welt entwarfen: Simone de Beauvoir, Hannah Arendt, Simone Weil und Ayn Rand.

Inmitten der Wirren des Zweiten Weltkriegs legen sie als Flüchtlinge und Widerstandskämpferinnen, Verfemte und Erleuchtete das Fundament für eine wahrhaft freie, emanzipierte Gesellschaft. Im Angesicht der Katastrophe entwickeln die Philosophinnen ihre Ideen zum Verhältnis von Individuum und Gesellschaft, von Mann und Frau, von Sex und Gender, von Freiheit und Totalitarismus, von Gott und Mensch. Ihre Existenzen erweisen sich als gelebte Philosophie und legen Zeugnis ab von der befreienden Kraft des Denkens.

Büchergilde · 404 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 23,00 € (1) in den Warenkorb →

Klassiker im Sortiment Büchergilde15.3.2021

Gustave Flaubert

Lehrjahre der Männlichkeit

Eine Geschichte, böse und poetisch, melancholisch und realistisch: Flauberts Meisterwerk in bereichernd kommentierter Neuübersetzung. Frédéric ist achtzehn und sehnt sich nach Madame Arnoux, tröstet sich mit Rosanette und stolpert in die 1848er-Revolution, die eine ganze Gesellschaft aus der Bahn wirft.

Flaubert wollte nicht weniger als ein Porträt seiner Generation schreiben. Er erzählt dies packend als illusionslosen, ironischen Liebes- und Gesellschaftsroman zugleich. Übersetzung und Kommentar von Elisabeth Edl machen den historischen Hintergrund farbig sichtbar und lassen den epochalen, ungeheuer modernen Roman noch einmal ganz anders entdecken.

Büchergilde · 800 Seiten, geb. · Büchergilde-Mitglieder: 38,00 € (1) in den Warenkorb →

Roman im Sortiment Büchergilde12.3.2021

Christine Wunnicke, Kai Würbs (Illustrator)

Die Dame mit der bemalten Hand

Die Insel Elephanta im Jahr 1764: Indien stand nicht auf dem Reiseplan des Forschungsreisenden Carsten Niebuhr aus Bremen, der eigentlich in Arabien sein sollte. Und diese struppige Insel voller Schlangen, Ziegen und Höhlen schon gar nicht. Ebenso Meister Musa, persischer Astrolabienbauer, der doch in Mekka sein wollte. Man spricht leidlich Arabisch miteinander, genug, um die Tage bis zur Rettung herumzubringen. Um sich ost-westlich misszuverstehen und freundlich über Sternbilder zu streiten.

Es könnte übrigens alles auch ein Fiebertraum gewesen sein. Doch das steht in den Sternen. Illustrator Kai Würbs verleiht der Geschichte märchenhaften Charakter.

Büchergilde · 168 Seiten, 5 farb. Abb. · Büchergilde-Mitglieder: 22,00 € (1) in den Warenkorb →

Geschichte18.3.2021

Dan Diner

Ein anderer Krieg

Das jüdische Palästina und der Zweite Weltkrieg - 1935 - 1942

Partnertipp

Dieses Buch erzählt die Anatomie des Zweiten Weltkrieges aus einer ungewohnten Perspektive: Im Zentrum des Geschehens steht das jüdische Palästina, gelegen am Schnittpunkt der europäisch-kontinentalen und außereuropäisch-kolonialen Wahrnehmung.

Die Kernzeit dieser raumgeschichtlich angelegten Erzählung liegt zwischen dem Abessinien-Krieg 1935 und den Schlachten von El Alamein und Stalingrad 1942. Die Verschränkung zweier, für sich jeweils anderer Kriege – dem Zweiten Weltkrieg und dem Kampf um Palästina – konstruiert das eigentliche Drama der Erzählung und durchzieht als roter Faden das Buch.

Es entsteht ein dichtes Gewebe von Ereignisfacetten, das im global geschilderten Großereignis des Zweiten Weltkrieges durch eine besondere Sicht bislang wenig beachtete Konturen hervortreten lässt.

Eine Partner-Buchempfehlung des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge Nordbaden.

Dva · 352 S., gebunden · 34,00 € (1) in den Warenkorb →

Illustriertes Buch im Sortiment Büchergilde12.3.2021

Kazuo Ishiguro, Janna Klävers (Illustrator)

Was vom Tage übrig blieb

Seit Jahrzehnten dient Stevens als Butler auf Darlington Hall und hat sein Leben voll und ganz in den Dienst seines Herrn gestellt. Er sorgt für einen tadellosen Haushalt und ist die Verschwiegenheit in Person: Niemals würde er auch nur ein Wort über die Vorgänge im Herrenhaus verlieren. Auch die vorsichtigen Annäherungsversuche von Miss Kenton, der Haushälterin, weist er brüsk zurück. Viele Jahre lang lebt er ergeben in seiner Welt, bis ihn eines Tages die Vergangenheit einholt.

Das kritische Porträt einer von Klasse und Hierarchien geprägten Gesellschaft und eine bittersüße Liebesgeschichte, in starke Bilder umgesetzt von Janna Klävers.

Büchergilde · 320 Seiten, geb 32 farb. Abb. · Büchergilde-Mitglieder: 28,00 € (1) in den Warenkorb →

Erzählungen im Sortiment Büchergilde15.3.2021

Susan Sontag

Wie wir jetzt leben

Es sind Lebensthemen, die Susan Sontag in ihren Erzählungen bewegen: Mit 14 besucht sie Thomas Mann in seinem kalifornischen Exil – mit hinreißender Ironie beschreibt sie die Verletzlichkeit ihres jugendlichen Ichs. Jahre später erfährt Sontag von der AIDS-Diagnose eines engen Freundes. Ihre Ängste und Hoffnungen werden zum Stimmenchor des intellektuellen New York. Und lange nach ihren Essays über Fotografie beschäftigt sie sich wieder mit dem Verhältnis von Bildern und Realität – in der Geschichte von einem Vogel und einem Nachkommen Noahs.

Dieser Band versammelt wichtige Erzählungen der Autorin endlich auf Deutsch – sie zeigen sie von ihrer persönlichsten Seite.

Büchergilde · 128 Seiten,fester Einband · Büchergilde-Mitglieder: 18,00 € (1) in den Warenkorb →

Reisereportage im Sortiment Büchergilde12.3.2021

Annemarie Schwarzenbach, Julia Finkernagel (Hrsg.)

Orientreisen

unterwegs

Vier Mal fährt Annemarie Schwarzenbach, die „unheilbar Reisende“, in den Orient. Es ist ein andauerndes inneres Treiben, das sie durch Anatolien bis zu den Ruinen von Persepolis führt, in orientalische Metropolen wie Bagdad oder Teheran, schließlich bis in die Wüsten Turkestans und die Höhen des Hindukusch. Schwarzenbachs Reisereportagen aus den Jahren 1933 bis 1940 berichten von einer versunkenen Welt und faszinieren bis heute durch ihre authentische, bildhafte Sprache und atmosphärische Dichte.

Eine faszinierende Mischung aus historisch-politischen und erzählerischen Passagen vor dem Hintergrund des Ausbruchs des Zweiten Weltkriegs macht den Reiz und auch die Besonderheit dieser Reiseprosa aus.

Büchergilde · 152 Seiten, Reiseformat · Büchergilde-Mitglieder: 18,00 € (1) in den Warenkorb →

Roman im Sortiment Büchergilde11.3.2021

Rye Curtis

Cloris

Als die zweiundsiebzigjährige Cloris Waldrip einen Flugzeugabsturz in der unwirtlichen Wildnis der Bitterroot Mountains überlebt, scheint die Chance auf Rettung aussichtslos. Ausgerüstet mit nur einem Stiefel, einer Bibel und ein paar Karamellbonbons, versucht sie sich durchzuschlagen. Und bald scheint es, als würde jemand eine schützende Hand über sie halten ...

Derweil ereilt Rangerin Lewis ein rätselhafter Notruf und sie bricht zur Suche auf. Aber will Cloris überhaupt gefunden werden? Lebensklug und mutig kämpfen sich alle durch die Wildnis und sehen am Ende mit anderen Augen auf ihr altes Leben. Ein ungewöhnliches Abenteuer der Extraklasse.

Büchergilde · 352 Seiten, geb. · Büchergilde-Mitglieder: 22,00 € (1) in den Warenkorb →

(1) Preis inkl. MwSt. Lieferzeit und Versandkosten

© 2010-2021 Metzlersche Buchhandlung | Impressum | AGB | Datenschutz | Lieferzeit und Versandkosten