zur Navigation zum Inhalt

metzlerbuch.de - die Metzlersche Buchhandlung in Karlsruhe - Lokal einkaufen – oder hier bestellen - alle aktuellen und vergangenen Veranstaltungen

Informationen
Karlstraße 13
76133 Karlsruhe
0721-9 19 51-0
Mehr Information
Karlstraße 13
76133 Karlsruhe
0721-9 19 51-0
metzlerbuch.de

Veranstaltung

Mi. 1.2. 2023 · 19 Uhr · Literaturhaus im Prinz-Max-Palais, Karlstr. 10, 76133 Karlsruhe

Sebastian Mirow

Literatur und Musik

Hommage an den letzten Flaneur

Wilhelm Genazino zum 80. Geburtstag

80 Jahre alt wäre Wilhelm Genazino am 22. Januar 2023 geworden. Zehn Jahre zuvor notierte er sich für eine kleine Geburtstagsrede: „Man muss kein neues Leben mehr anfangen. Man darf sich früherer Anfänge erinnern und erstaunt sein, was man alles ausprobiert hat".

In der Tat ist es immer wieder erstaunlich, was dieser Schriftsteller in mehr als vier Jahrzehnten erprobt hat. Er gehörte zu den großen Wahrnehmungskünstlern der Gegenwartsliteratur. Er zeigte uns, dass scheinbar alltägliche Begebenheiten ganze Lebensschicksale erkennbar machen können.

In Erinnerung anlässlich des 80. Geburtstags von Wilhelm Genazino: Lesung aus Genazinos berühmter Angestellten-Trilogie: Die Romane „Abschaffel* (1977), „Die Vernichtung der Sorgen„ (1978) und „Falsche Jahre“ (1979) folgen dem 31 jährigen Junggesellen Abschaffel. Der König des Nichtstuns kompensiert die Eintönigkeit des Bürojobs mit Phantastereien.

Wilhelm Genazino, 1943 in Mannheim geboren, lebte als Schriftsteller in Frankfurt, wo er im Dezember 2018 gestorben ist. Sein Werk wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Georg-Büchner-Preis (2004) und dem Kleist Preis (2007).

Sebastian Mirow (Theater Baden-Baden) liest aus Wilhelm Genazinos Abschaffel-Trilogie.

Moderation: Prof. Dr. Hansgeorg Schmidt-Bergmann

Mit freundlicher Unterstützung von Lotto Baden-Württemberg und gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Veranstalter:

Stephanus-Buchhandlung · Metzlersche Buchhandlung · Buchhandlung Der Rabe · Buchhandlung Mächtlinger · Literarische Gesellschaft Karlsruhe

Eintritt frei