zur Navigation zum Inhalt

metzlerbuch.de - die Metzlersche Buchhandlung in Karlsruhe - Fachliteratur & schöne Bücher - alle Buchtipps

Informationen
Karlstraße 13
76133 Karlsruhe
0721-9 19 51-0
Mehr Information
Karlstraße 13
76133 Karlsruhe
0721-9 19 51-0
metzlerbuch.de

Fachliteratur & schöne Bücher versandkostenfrei


ab 20 € deutschlandweit

Unsere aktuellen Tipps, Seite 1

Sachbuch im Sortiment Büchergilde18.6.2020

Patrik Svensson

Das Evangelium der Aale

Eine umwerfende Erzählung über ein sonderbares Tier und ein Leben auf der Suche. Nie in seiner Kindheit war Patrik Svensson seinem Vater so nah wie beim Aalfischen. Als Erwachsener stellt er fest: Der Erinnerung an seinen Vater kommt er nicht auf die Spur, ohne nach dem Fisch zu suchen, der sie miteinander verband – und über den wir bis heute erstaunlich wenig wissen.

Svensson entwirft eine spannende Natur- und Kulturgeschichte der Aale, von Aristoteles und Sigmund Freud über Günter Grass bis zu Rachel Carson, und verbindet sie mit seiner persönlichen Geschichte. Auf verschlungenen Wegen wird das Rätsel des Aals zum Bild für das Leben selbst.

Büchergilde · 256 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 22,00 € (1) in den Warenkorb →

Kindersachbuch im Sortiment Büchergilde29.6.2020

Emily Hawkins, Lucy Letherland (Illustrator)

Der Atlas der Ozeane

Eine spannende Abenteuerreise durch die Weltmeere. Mach dich bereit für Tauchgänge in die Ozeane dieser Welt und entdecke das vielfältige Leben in der Tiefsee. Begleite die Lederschildkröte auf ihrer Reise durch den Pazifik, flieg mit dem Seedrachen durch die dichten Algenwälder Tasmaniens und begleite den Sturmtaucher bei seinem Rekord-Rundflug um die Erde.

Lucy Letherlands großformatiges Wimmelbuch lädt ein zur Abenteuerreise durch die Weltmeere. Zu entdecken gilt es eine atemberaubend vielfältige Tier- und Pflanzenwelt auf dem und unter Wasser. Dieses detailreich und humorvoll bebilderte Buch bietet jede Menge Informationen.

Büchergilde · 88 Seiten, Großformat · Büchergilde-Mitglieder: 29,90 € (1) in den Warenkorb →

Bilderbuch im Sortiment Büchergilde18.6.2020

Wolfdietrich Schnurre, Manfred Bofinger (Illustr.)

Kasimir hat einen Vogel

Schneider Kasimir hat einen Vogel. Schneider, Vogel und „die Leute“ kriegen Probleme.

Wolfdietrich Schnurres skurriles Fantasiestückchen über eine merkwürdige Freundschaft und deren Folgen hat Manfred Bofinger hinreißend illustriert. Mit leichter Hand und schneller Feder setzt er die Geschichte vom kleinen Mann mit dem großen Tick in spaßige Bilder um. Sein frecher Strich ist maßgeschneidert für Schnurres hintergründige Erzählung mit dreifachem Boden.

Ein wunderbar illustriertes Buch zum 100. Jubiläum von Wolfdietrich Schnurre, dem großen Meister der kleinen Form.

Büchergilde · 32 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 18,00 € (1) in den Warenkorb →

Illustriertes Buch im Sortiment Büchergilde18.6.2020

Arto Paasilinna, Yannick Held (Illustrator)

Für eine schlechte Überraschung gut

Ein wohlgeplanter Spionage-Auftrag, der sich zu einem skurrilen Abenteuer entwickelt.

Winter 1942: Finnland und die Sowjetunion befinden sich im Krieg. Die russischen Soldaten Savolenko und Kunitsin sind gezwungen, mit ihrem Flugzeug in den unwirtlichen Weiten Finnlands notzulanden. Während die beiden nach Proviant und Treibstoff suchen, geht so manches schief und anderes gelingt überraschend. Dabei spielen nicht nur eine verführerische Apothekerin, ein trinkfreudiger Bauer und ein ausgemustertes Militärpferd eine tragende Rolle.

Die kubistisch inspirierten Illustrationen des Gestalterpreisträgers Yannick Held geben der komischen Geschichte ihren ganz eigenen Blickwinkel.

Büchergilde · 192 S. farbig illustriert · Büchergilde-Mitglieder: 24,00 € (1) in den Warenkorb →

Reisereportage im Sortiment Büchergilde19.6.2020

Joseph Roth

Reisen in die Ukraine und nach Russland

unterwegs

Der Journalist Joseph Roth taucht in den vielgestaltigen Kosmos des östlichen Europa ein auf seinen Expeditionen nach Kiew, Moskau und Odessa, nach Lemberg, Baku oder Astrachan. Seine Berichte und Essays aus den 1920er-Jahren sind bewegende Zeugnisse von großer Aktualität.

Die Aufmerksamkeit von Joseph Roth gilt den Menschen und ihrer Lebenswirklichkeit in der Sowjetunion, die von einem Nebeneinander an Sprachen, Kulturen und Religionen geprägt ist. Ob im Alltagstrubel auf den Straßen von Leningrad, am Grenzübergang von Niegoreloje oder an Bord eines Wolga-Dampfers: stets bestechen Roths Schilderungen durch fundierte Recherchen und seinen besonderen Stil.

Büchergilde · 136 Seiten, Reiseformat · Büchergilde-Mitglieder: 18,00 € (1) in den Warenkorb →

Reisereportage im Sortiment Büchergilde19.6.2020

Oliver Sacks

Die feine New Yorker Farngesellschaft

Eine Reise nach Mexiko

unterwegs

Seit Oliver Sacks als Kind riesige Schachtelhalme bestaunte, ist er ein großer Liebhaber von Farnen. Neugierig nimmt Sacks an einem Treffen der Amerikanischen Farngesellschaft teil. Die Mitglieder des altehrwürdigen Klubs haben etwas seltsam Verschrobenes an sich, doch ihr naiver Enthusiasmus ist ansteckend, voller Abenteuerlust und Entdeckergeist. Sacks schließt sich dieser außergewöhnlichen Exkursion der Gesellschaft nach Südmexiko an und erlebt Menschen und Pyramiden, Märkte und Landschaft auf intensive Weise. Es wird eine Reise, die seine Vorstellung davon verändert, was es bedeutet, ein Mensch zu sein.

Ein bezauberndes Buch über Menschen, die das Staunen nicht verlernt haben.

Büchergilde · 192 Seiten, Reiseformat · Büchergilde-Mitglieder: 18,00 € (1) in den Warenkorb →

Reisereportage im Sortiment Büchergilde19.6.2020

Erika Mann, Klaus Mann

Das Buch von der Riviera

unterwegs

Eine Liebeserklärung an die Côte d’Azur. Sie waren jung, verwöhnt und berühmt. Als Klaus und Erika Mann 1931 einen Reiseführer über die Riviera verfassten, war ihnen das öffentliche Interesse sicher. Mit sichtlichem Vergnügen berichten sie aus dem wilden Marseille, dem mondänen Cannes und natürlich aus Monte-Carlo. Leicht und ironisch plaudern sie über Orte und Menschen, ihre bevorzugten Restaurants und lassen uns an ihren Begegnungen mit Künstlerfreunden und anderen Prominenten jener Zeit teilhaben.

Ein faszinierendes Dokument über die Riviera zu Beginn der 1930er-Jahre, das auch heute noch die Lust auf diesen Sehnsuchtsort weckt.

Büchergilde · 176 Seten, Reiseformat · Büchergilde-Mitglieder: 18,00 € (1) in den Warenkorb →

Klassiker im Sortiment Büchergilde18.6.2020

Fjodor M. Dostojewski

Aufzeichnungen aus einem toten Haus

Am Anfang steht ein Mord: Alexánder Petrówitsch Gorjántschikow wird zu zehn Jahren Zwangsarbeit verurteilt. Der verwöhnte Adelige kommt nach Sibirien ins Lager. Der Schock von Verbrechen und Strafe verändert ihn zutiefst, und so beginnt er den Bericht über das, was ihm und seinen Leidensgefährten Tag für Tag widerfährt.

Dostojewski schreibt aus eigenem Erleben: 1849 wurde er wegen revolutionärer Umtriebe zum Tode verurteilt, nach einer Scheinhinrichtung deportiert und verbrachte vier Jahre in Ketten.

Dieser autobiografische Roman gehört zu seinen größten Büchern und liegt nun in brillanter Neuübersetzung durch die prämierte Übersetzerin Barbara Conrad vor.

Büchergilde · 528 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 34,00 € (1) in den Warenkorb →

Roman im Sortiment Büchergilde18.6.2020

Govindas Vishnoodas Desani

Alles über Herrn H. Hatterr

Literatur als kreatives Chaos, in dem alles vermischt wird, was dem halb gebildeten, halb närrischen Ich-Erzähler H. Hatterr – Sohn eines europäischen Seemanns und einer Dame aus Penang, aufgewachsen in Kalkutta und immer auf der Suche nach Geld, Sex und Erleuchtung – in den Sinn kommt:

Philosophie und Gossensprache, Shakespeare und Quacksalberei, hinduistische, christliche und muslimische Wissensornamente und der steife Ton der Jurisprudenz in schwitzendem indischem Gewand.

1948 erschien in England dieses gewitzte Buch von einem bisher unbekannten Autor, der sich lustig machte über alles und jeden. Heraus kam ein kopfloser Bildungsroman, eine deftige Schelmengeschichte.

Büchergilde · 496 Seiten, geb. · Büchergilde-Mitglieder: 28,00 € (1) in den Warenkorb →

Illustriertes Buch im Sortiment Büchergilde18.6.2020

Thomas Meyer, Samuel Glättli (Illustr.)

Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin

Motti Wolkenbruchs Abenteuer gehen weiter: Nach seiner Wunderlichen Reise in die Arme einer Schickse stolpert er nun auf die große Weltbühne – wieder genial illustriert von Samuel Glättli!

Von seiner frommen jüdischen Familie verstoßen, wird Motti von den „Verlorenen Söhnen Israels“ aufgenommen. Wie sich bald zeigt, haben die aber weit mehr als nur gegenseitige Unterstützung im Sinn: Sie trachten nach der Weltherrschaft. Bisher allerdings völlig erfolglos. Erst als Motti das Steuer übernimmt, geht es voran. Doch eine Gruppe von Nazis hat das gleiche Ziel – sie fluten das Internet mit Hass und Grammatikfehlern und setzen die Spionin Hulda auf Motti an.

Büchergilde · 288 S., durchgehend illustr. · Büchergilde-Mitglieder: 24,00 € (1) in den Warenkorb →

Sachbuch im Sortiment Büchergilde18.6.2020

Eleonore Büning

Sprechen wir über Beethoven

Lernen Sie Ludwig van Beethoven verstehen und lassen Sie sich zu seiner Musik verführen! Viele Melodien Beethovens sind zu Evergreens geworden: Für Elise erklingt auf dem Handy, Eroica und Appassionata kurbeln die Fernsehwerbung an. Die Arietta jagt uns Schauder über den Rücken, und Beethovens 9. Sinfonie verleiht Staatsakten Ernsthaftigkeit und Wurde.

Die renommierte Musikkritikerin Eleonore Büning zeigt, wo die Spuren des Musikgenies heute überall zu finden sind. Ebenso begeisternd wie kenntnisreich lasst sie den Leser teilhaben an Leben und Werk des Komponisten und hat dabei vor allem eines im Sinn: Menschen für Ludwig van Beethoven zu begeistern.

Büchergilde · 352 Seiten, geb, · Büchergilde-Mitglieder: 24,00 € (1) in den Warenkorb →

Roman im Sortiment Büchergilde18.6.2020

Bov Bjerg

Serpentinen

Wie verhält sich Zeugenschaft zur Wahrheit? Und wer zurückfährt, muss alle Kurven noch einmal nehmen ...

Ein Vater ist unterwegs mit seinem Sohn. Ihre Reise führt zurück dorthin, woher der Vater stammt. Da ist das Geburtshaus, dort die elterliche Hochzeitskirche, hier der Friedhof, auf dem der Freund begraben liegt. Ständiger Reisebegleiter ist das Schicksal der männlichen Vorfahren, die sich allesamt das Leben nahmen. Der Vater muss erkennen, dass sein Wegzug, seine Bildung und sein Aufstieg keine Erlösung gebracht haben. Doch warum bringt er seinen Jungen in Gefahr? Warum hat er keine Antworten auf dessen bange Fragen? Der Kampf eines Vaters gegen die Dämonen der Vergangenheit.

Büchergilde · 272 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 20,00 € (1) in den Warenkorb →

Die Metzlersche Buchhandlung informiert13.6.2020

Büchergilde gegen Rassismus

Literatur, die Augen öffnet

Aus gegebenem Anlass haben wir Bücher aus dem Büchergilde-Programm zusammengestellt, die sich mit den Themen Rassismus und Diskriminierung beschäftigen.

Colson Whitehead: Die Nickel Boys

Pulitzer Preis 2020

Erneut bringt Colson Whitehead den tief verwurzelten Rassismus und das nicht enden wollende Trauma der amerikanischen Geschichte zutage. Mehr

Colson Whitehead: Underground Railroad

Pulitzer Preis 2017

Ein episches Abenteuer und zugleich eine Abrechnung mit dem Schicksal von Schwarzen in Amerika. Mehr

Sinclair Lewis: Das ist bei uns nicht möglich

Dieser Roman von 1935 führt einen Antihelden vor, der mit seinen Hetzreden die Begeisterung unzufriedener Wähler entfacht. Durch Lügen und eine Rhetorik des Populismus und der Ressentiments wird er Präsident der Vereinigten Staaten. Mehr

Arthur Miller: Fokus

Als der strikte Personalchef Mr. Newman vom Arzt eine Brille verordnet bekommt, wirkt er in den Augen seiner Mitmenschen irgendwie „jüdisch“. Plötzlich steht er im Brennpunkt antisemitischer Hetze.
In seinem einzigen Roman hält Arthur Miller Amerika den Spiegel des alltäglichen Rassismus' vor. Mehr

Thomas Mullen: Darktown

Thomas Mullen: Weißes Feuer

Atlanta 1948: Zwischen Alkoholschmugglern, korrupten Gesetzeshütern und unter permanenter rassistischer Unterdrückung ermitteln die ersten Schwarzen Polizisten.
Band 1
Band 2

Toni Morrison: Gott, hilf dem Kind

Zwei starke Frauen; jede schützt und behauptet sich auf ihre Weise. Ergreifend und leidenschaftlich erzählt Morrison über Menschenwürde und den Mut, seinen eigenen Weg zu gehen. Mehr

James Baldwin:Von dieser Welt

John Grimes wächst als schwarzer Teenager im Harlem der 1930er-Jahre auf. Er versucht zwischen autoritärem Vater, Schule und Alltagsrassismus einen Weg zu finden, selbst über sein Schicksal zu entscheiden. Mehr

Beale Street, DVD

Harlem in den 1970er-Jahren: Tish und Fonny sind ein junges Liebespaar. Als Fonny zu Unrecht ins Gefängnis kommt, gerät ihre Zukunft in Gefahr. Beeindruckende Filmkunst von Barry Jenkins, basierend auf dem Roman des US-Autors James Baldwin. Mehr

Sachbuch im Sortiment Büchergilde9.6.2020

Thomas Piketty

Kapital und Ideologie

Mit dem Weltbestseller „Das Kapital im 21.Jahrhundert“ hat Thomas Piketty eines der wichtigsten Bücher unserer Zeit geschrieben. Jetzt legt er mit einem gewaltigen Werk nach:

„Kapital und Ideologie“ ist eine so noch niemals geschriebene Globalgeschichte der sozialen Ungleichheit und ihrer Ursachen, eine unnachsichtige Kritik der zeitgenössischen Politik und zugleich der kühne Entwurf eines neuen und gerechteren ökonomischen Systems. Nichts steht geschrieben: Der Kapitalismus ist kein Naturgesetz. Märkte, Profite und Kapital sind von Menschen gemacht. Wie sie funktionieren, hängt von unseren Entscheidungen ab. Das ist der zentrale Gedanke des neuen Buches von Thomas Piketty. Der berühmte Ökonom erforscht darin die Entwicklungen des letzten Jahrtausends, die zu Sklaverei, Leibeigenschaft, Kolonialismus, Kommunismus, Sozialdemokratie und Hyperkapitalismus geführt und das Leben von Milliarden Menschen geformt haben.

Seine welthistorische Bestandsaufnahme führt uns weit über Europa und den Westen hinaus bis nach Asien und Afrika und betrachtet die globalen Ungleichheitsregime mit all ihren ganz unterschiedlichen Ursachen und Folgen. Doch diese eindrucksvolle Analyse ist für Thomas Piketty kein Selbstzweck. Er führt uns mit seinen weitreichenden Einsichten und Erkenntnissen hinein in die Krise der Gegenwart. Wenn wir die ökonomischen und politischen Ursachen der Ungleichheit verstanden haben, so Piketty, dann können wir die notwendigen Schritte für eine gerechtere und zukunftsfähige Welt konkret benennen und angehen.

„Kapital und Ideologie“ ist das geniale Werk eines der wichtigsten Denker unserer Zeit, eines der Bücher, die unsere Zeit braucht. Es hilft uns nicht nur, die Welt von heute zu verstehen, sondern sie zu verändern.

Büchergilde · gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 39,95 € (1) in den Warenkorb →

Sachbuch im Sortiment Büchergilde9.6.2020

Uwe Westphal

Das große Buch der Gartenvögel

Unsere Vögel im Garten erleben, fördern, schützen

Über 50 Vogelarten, die sich im Garten oder vom Balkon aus beobachten lassen, stellen sich vor. Sachliche Informationen und Empathie in Wort und Bild lassen die Vögel zwischen den Buchseiten lebendig werden und helfen dabei, sie und ihr verborgenes, aufregendes Leben besser zu verstehen.

Vieles, was der Autor in jahrzehntelanger ornithologischer Praxis mit Vögeln im Garten erlebt hat, ist in diese Beschreibungen eingeflossen, sei es in anekdotischer Form oder atmosphärischer Beschreibung.

Wie man Vögeln im Garten helfen kann und sollte, wie man sie schützen und anlocken kann, erklärt Uwe Westphal im Anschluss daran: beginnend mit den Dingen, die man sofort umsetzen kann, wie dem Angebot von Nistkästen oder der Zusatzfütterung, bis hin zu größeren Maßnahmen zum Vogelschutz. Gartenbesitzer können ihr grünes Wohnzimmer so zum kleinen »Vogelschutzgebiet« machen und damit auch Verantwortung für den Erhalt heimischer Vogelarten übernehmen

Büchergilde · 288 Seiten, 17,5 x 24,5 cm · Büchergilde-Mitglieder: 29,90 € (1) in den Warenkorb →

(1) Preis inkl. MwSt. Lieferzeit und Versandkosten

© 2010-2020 Metzlersche Buchhandlung | Impressum | AGB | Datenschutz | Lieferzeit und Versandkosten