zur Navigation zum Inhalt

metzlerbuch.de - die Metzlersche Buchhandlung in Karlsruhe - Büchergilde · Recht · Wirtschaft · Steuern - alle Buchtipps

Informationen
Karlstraße 13
76133 Karlsruhe
0721-9 19 51-0
Mehr Information
Karlstraße 13
76133 Karlsruhe
0721-9 19 51-0
metzlerbuch.de

Unsere aktuellen Tipps, Seite 2

Reiseliteratur im Sortiment Büchergilde29.9.2022

Heinrich Böll, Klaus Detjen (Herausgeber)

Irisches Tagebuch

Die Typographische Bibliothek, Band 19

„Hier auf dem Dampfer war England zu Ende: hier roch es schon nach Torf, klang kehliges Keltisch aus Zwischendeck und Bar, hier schon nahm Europas soziale Ordnung andere Formen an“ – Bölls behutsamer und liebevoller Text über die Iren.

In den frühen 1950er-Jahren brach Heinrich Böll auf die grüne Insel auf, den Blick auf ein armes Land am westlichen Rand Europas gerichtet, und bringt uns so die Menschen Irlands auf ganz besonders eingängige und einfühlsame Weise näher.

Die Gestaltung von Klaus Detjen greift die optische Form eines Tagebuchs auf und findet für Bölls Text eine angemessene Form aus Grafiken, Linien und einem extra dafür entwickelten Schriftenfont.

Büchergilde · 184 S., gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 34,00 € (1) in den Warenkorb

Büchergilde Diese Ausgabe ist für Mitglieder der Büchergilde und als identische Ausgabe regulär erhältlich.

Die Metzlersche Buchhandlung informiert6.12.2022

Literaturnobelpreis für Annie Ernaux

Nobelpreis 2022

Der Literaturnobelpreis 2022 geht an die französische Schriftstellerin Annie Ernaux. Die Jury lobte sie „für den Mut und die klinische Schärfe, mit der sie die Wurzeln, Entfremdungen und kollektiven Beschränkungen der persönlichen Erinnerung aufdeckt“.

In ihrem oft autobiografisch-persönlichen Werk setzt sich Ernaux, die sich als „Ethnologin ihrer Selbst“ bezeichnet, vor allem mit ihrer Herkunft aus einfachen Verhältnissen, sozialen Klassen und den Fallstricken der menschlichen Erinnerung auseinander. Wir freuen uns über die Auszeichnung der brillanten Autorin.

Bei der Büchergilde erschien zuletzt ihr Buch Erinnerung eines Mädchens.

Alles von Annie Ernaux im Artikelkatalog

Die Metzlersche Buchhandlung informiert6.12.2022

Deutscher Buchpreis 2022

geht an Kim de l'Horizon

Gewinner

Die Mitglieder der Jury haben am 17. Oktober 2022 aus sechs Romanen der Shortlist den Deutschen Buchpreis 2021 gewählt:

Kim de l'Horizon: Blutbuch

Die Erzählfigur in 'Blutbuch' identifiziert sich weder als Mann noch als Frau. Aufgewachsen in einem schäbigen Schweizer Vorort, lebt sie mittlerweile in Zürich, ist den engen Strukturen der Herkunft entkommen und fühlt sich im nonbinären Körper und in der eigenen Sexualität wohl.

Doch dann erkrankt die Großmutter an Demenz, und das Ich beginnt, sich mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen: Warum sind da nur bruchstückhafte Erinnerungen an die eigene Kindheit? Wieso vermag sich die Großmutter kaum von ihrer früh verstorbenen Schwester abzugrenzen? Und was geschah mit der Großtante, die als junge Frau verschwand? Die Erzählfigur stemmt sich gegen die Schweigekultur der Mütter und forscht nach der nicht tradierten weiblichen Blutslinie.

Dieser Roman ist ein stilistisch und formal einzigartiger Befreiungsakt von den Dingen, die wir ungefragt weitertragen: Geschlechter, Traumata, Klassenzugehörigkeiten.

Kim de l'Horizon macht sich auf die Suche nach anderen Arten von Wissen und Überlieferung, Erzählen und Ichwerdung, unterspült dabei die linearen Formen der Familienerzählung und nähert sich einer flüssigen und strömenden Art des Schreibens, die nicht festlegt, sondern öffnet.
mehr zum Buch

Wir gratulieren!

(1) Preis inkl. MwSt. Lieferzeit und Versandkosten