zur Navigation zum Inhalt

metzlerbuch.de - die Metzlersche Buchhandlung in Karlsruhe - Fachliteratur & schöne Bücher versandkostenfrei deutschlandweit - alle Buchtipps

Karlstraße 13
76133 Karlsruhe
0721-9 19 51-0
metzlerbuch.de

Fachliteratur & schöne Bücher versandkostenfrei


deutschlandweit

Unsere Tipps aus dem Archiv, Seite 5

Sachbuch im Sortiment Büchergilde7.12.2018

Madeleine Albright

Faschismus

Welche Gründe gibt es für das aktuelle Erstarken faschistischer Tendenzen in Europa, Asien und den Vereinigten Staaten?

Madeleine Albright schöpft Antworten auf diese Frage aus ihren persönlichen und politischen Erfahrungen. Sie erlebte die Schrecken repressiver Systeme, ihre Biografie ist geprägt von Fluchterfahrungen vor Nationalsozialismus und Kommunismus. Die ehemalige US-amerikanische Außenministerin blickt auf ihr Leben zurück und vermittelt eine klare Botschaft: den aktuell aufkommenden antidemokratischen und zerstörerischen Kräften muss Einhalt geboten werden. Durch demokratische Gemeinschaften, die Konflikte rational und offen diskutieren.

Büchergilde · 320 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 21,00 € (1) in den Warenkorb →
Roman im Sortiment Büchergilde7.12.2018

Oliver Guez

Das Verschwinden des Josef Mengele

Prix Renaudot 2017

Um der drohenden Strafverfolgung zu entkommen, flüchtet Josef Mengele, der bestialische Lagerarzt von Auschwitz, im Jahr 1949 nach Argentinien. In Buenos Aires empfängt ihn ein Netzwerk einflussreicher Nazi-Größen und Sympathisanten, die in der Gunst des Diktators Juan Perón stehen.

Mengele kann sich unter diesen Bedingungen zunächst eine neue Existenz aufbauen. Der israelische Geheimdienst und Generalstaatsanwalt Fritz Bauer verfolgen jedoch seine Spuren, sodass Mengele immer wieder aufs Neue untertauchen muss. Erst 1979 findet man die Leiche von Josef Mengele an einem brasilianischen Strand.

Penibel recherchiert und kraftvoll erzählt!

Büchergilde · 224 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 18,00 € (1) in den Warenkorb →
Roman im Sortiment Büchergilde7.12.2018

Christian Torkler

Der Platz an der Sonne

In der Neuen Preußischen Republik, in einem fiktiven Jahr 1974, lebt Josua Brenner einen tristen Alltag. Berlin liegt in Trümmern, ebenso wie die politischen Verhältnisse. Care-Pakete aus reicheren Gefilden südlich des Mittelmeers versorgen die marode Großstadt. Josua weiß sich zu helfen und bringt sich und seine Familie mit Ideenreichtum und Durchhaltevermögen durchs Leben. Das wahre Glück liegt aber, wie er sich sicher ist, im Süden. Die Afrikanische Union lockt mit Wohlstand und Zufriedenheit. Als die Umstände ihn zu überrollen scheinen, fasst er einen Fluchtplan: Auf nach Tansania!

Eine erdachte Historie mit ungewöhnlicher Perspektive.

Büchergilde · 592 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 22,00 € (1) in den Warenkorb →
Satire im Sortiment Büchergilde12.12.2018

George Grosz

Der Spießer-Spiegel

zeitlos

Lodenmantel oder Rauschebart auftragend, mit Filzhut stolzierend oder fettglänzend im Klubsessel sitzend – anklagend und erfrischend boshaft karikiert George Grosz die Spießer seiner Zeit. Grosz gilt als der aufsässigste und explosivste unter den Grafikern und Malern der 1920er-Jahre.

Der Spießer-Spiegel erschien zum ersten Mal im Jahr 1925. Speziell für die Büchergilde-Ausgabe des Spießer-Spiegels wurden Textauszüge aus Grosz Autobiografie ausgewählt und begleiten seine Zeichnungen. Erinnerungen und Zeichnungen treten in Dialog, ergänzen oder widersprechen sich und bieten einen ergänzenden Blick auf den einmaligen Künstler.

Büchergilde · 136 Seiten, 60 Zeichnungen · Büchergilde-Mitglieder: 24,00 € (1) in den Warenkorb →
Sachbuch im Sortiment Büchergilde12.12.2018

Guillaume Paoli

Die lange Nacht der Metamorphose

Über die Gentrifizierung der Kultur

Wie lebt der moderne Mensch? Subjektivitäten und Weltbezug haben sich in den letzten Jahren fundamental gewandelt – wir sollen fortschrittlich, liberal, kosmopolitisch, demokratisch und tolerant sein.

Paoli wendet den Begriff der Gentrifizierung auf moderne Kulturideale und Identitäten an. Polemisch betrachtet er die Entwicklungen in den Medien, der postmodernen Philosophie, dem Geschichtsrevisionismus, in der zeitgenössischen Literatur, dem Journalismus und Theater, der Popmusik, der Stadtentwicklung und der Politik. Statt zunehmender Diversität diagnostiziert er vielmehr eine fortschreitende Angleichung der Lebensstile und Ausdrucksformen.

Büchergilde · 224 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 19,00 € (1) in den Warenkorb →
Zweisprachig im Sortiment Büchergilde10.12.2018

Leonard Cohen

Die Flamme - The Flame

Mit Songs wie Famous Blue Raincoat oder Suzanne wurde er in den späten 1960er-Jahren weltberühmt: Sänger und Dichter Leonard Cohen. 2016 starb er im Alter von 82 Jahren und bis kurz vor seinem Tod arbeitete er an diesem Buch.

„Die Flamme“ ist Leonard Cohens sprachmächtiges literarisches Vermächtnis, bestehend aus Songtexten, Gedichten, Notizbucheinträgen und Illustrationen. Entstanden ist eine Kartographie seines einzigartigen Lebensweges. Neben noch unbekannten Gedichten und Zeichnungen finden sich in diesem Buch ausgewählte Notizbucheinträge Cohens, die dem Leser das Innenleben dieses Ausnahmekünstlers erstaunlich nahe bringen. Leonhard Cohen war glücklich mit dem Ergebnis, wie er in einer E-Mail kurz vor seinem Tod verriet. „That was great fun. Be well dear friends.“

Büchergilde · 352 Seiten, Illustrationen · Büchergilde-Mitglieder: 30,00 € (1) in den Warenkorb →
Sachbuch im Sortiment Büchergilde10.12.2018

Wolfgang Engler, Jana Hensel

Wer wir sind

Die Erfahrung, ostdeutsch zu sein

Was macht Ostdeutschland aus? Die öffentliche Meinung wird derzeit geprägt von Geschehnissen um Pegida und NSU und den Wahlerfolgen der AfD. Welche Nuancen liegen aber zwischen antizipierter Antidemokratie und DDR-Nostalgie?

Es ist Zeit für eine Bestandsaufnahme jenseits von Stereotypen und Vorurteilen. Wolfgang Hensler und Jana Hensel, herausragende Stimmen des Ostens, nähern sich in einem Streitgespräch dieser Problematik. In einer Mischung aus Erlebnisbericht und Analyse leisten sie damit einen wichtigen Beitrag zur Geschichtsschreibung des Nachwendedeutschland.

Büchergilde · Büchergilde-Mitglieder: 18,00 € (1) in den Warenkorb →
Roman im Sortiment Büchergilde10.12.2018

David Szalay

Was ein Mann ist

Neun Männer, neun Leben, neun Geschichten. Simon ist siebzehn, reist durch Europa und weiß nicht genau, wohin ihn das Leben treiben soll. James ist dreiundsiebzig und sinniert nach einem missglückten Flirt über das Altwerden.

David Szalay webt aus seinen Figuren ein faszinierendes Mosaik menschlicher Erfahrungen. Seine Protagonisten müssen sich beweisen, wollen stark und glücklich sein. Doch auch sie bedauern verpasste Chancen, hegen Sehnsüchte und zeigen sich zerbrechlich oder eigensinnig. So ergeben sich einfühlsame Porträts der Lebensphasen des modernen europäischen Mannes, die allesamt eines vereint: ihre Menschlichkeit.

Büchergilde · 512 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 22,00 € (1) in den Warenkorb →
Roman im Sortiment Büchergilde10.12.2018

Christina Dalcher

Vox

Eine christlich-fundamentalistische Regierungsbewegung verbietet allen Frauen, mehr als hundert Wörter täglich zu sprechen. Das Verbot, dem weitere Repressionen folgen, beschneidet fundamentale Rechte von Mädchen und Frauen und erschüttert die Grundfesten ihrer Existenz.

Die Neurolinguistin Jean McClellan muss infolgedessen ihren Beruf aufgeben und ihrer Tochter Sonia wird in der Schule nicht länger Lesen und Schreiben beigebracht. Daher rebelliert sie. Für sich, für ihre Tochter und für alle entmündigten Frauen.

Eine Dystopie des 21. Jahrhunderts und ein Thriller, der von der Unterdrückung von Sprache handelt.

Büchergilde · 400 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 19,00 € (1) in den Warenkorb →
Roman im Sortiment Büchergilde10.12.2018

Lucy Fricke

Töchter

Martha und Betty kennen sich seit zwanzig Jahren. Jetzt fahren sie gemeinsam in die Schweiz, aber eher unfreiwillig. Marthas Vater sitzt auf der Rückbank und raucht und trinkt, obwohl – oder gerade weil – er todkrank ist. Was als eine finale Fahrt beginnt, ist vielmehr der Auftakt zu einem Roadtrip, der seinesgleichen sucht. Denn auch Bettys Vater, der viel zu früh aus ihrem Leben verschwand, wird zu einer weiteren Station in der Fahrt zweier Frauen, die zusammenhalten und nur schwer aufzuhalten sind. Eine groteske Reise Richtung Süden, durch die Schweiz, Italien, bis nach Griechenland, immer tiefer hinein in die Abgründe der eigenen Geschichte.

Büchergilde · 240 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 18,00 € (1) in den Warenkorb →
Satire im Sortiment Büchergilde10.12.2018

Matthias Beltz

Parmesan und Partisan

Er war ein Aufrührer und genialer Beobachter, er verpackte beißende Gesellschaftskritik in Wortwitz und Vers und hielt Politik und Bürgern schonungslos den Spiegel vor: Matthias Beltz.

23 Texte des großartigen Kabarettisten sind in diesem Band versammelt. Zum Teil durchzogen von Lokalkolorit, wie in seiner Sachsenhäuser Bergpredigt, Karl Napp kommt oder Balkanisierung in der Straßenbahn, analysierte Beltz messerscharf zeitgenössische und historische Gesellschaftsverhältnisse. Seine Worte bleiben aktuell: „Wir lieben das Lieben, / zwar hüben wie drüben, / doch hassen wir Tassen, / die nicht zu uns passen.“ (Die Eingeborenen und die Asylanten).

Büchergilde · 112 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 15,00 € (1) in den Warenkorb →
Roman im Sortiment Büchergilde10.12.2018

Ian McGuire

Nordwasser

Ein fesselnder Roman, so rau wie die endlosen Ozeane, so kalt wie das arktische Eis. 1859 bricht das Walfangschiff „Volunteer“ in die Baffinbucht auf.

An Bord eine Mannschaft voller zweifelhafter Charaktere, abgehärtet vom Leben in englischen Hafenvierteln. Einer davon ist der Harpunier Henry Drax, ein Mann ohne Gewissen. Als Drax vom abgeklärten Arzt Patrick Sumner einer ungeheuerlichen Tat überführt wird, entspinnt sich ein dramatischer Konflikt. Nach und nach kommt auch der eigentliche Hintergrund der verhängnisvollen Expedition ans Licht und lässt die Spannungen an Bord eskalieren …

McGuire erzählt über die Abgründe des menschlichen Herzens.

Büchergilde · 304 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 20,00 € (1) in den Warenkorb →
Roman im Sortiment Büchergilde10.12.2018

Christopher Isherwood

Leb wohl, Berlin

Die 1920er-Jahre in Berlin: Ein Tanzen am Abgrund! In der Rolle eines passiven Beobachters liefert Isherwood Porträts schillernder, dekadenter, (über)lebenshungriger, aber auch abgehängter und zunehmend kraftloser Charaktere, die die Widersprüchlichkeiten der deutschen Metropole in dieser Zeit greifbar werden lassen.

Am Horizont droht der Nationalsozialismus, dessen Vorläufer sich bereits in die Leben von Isherwoods Figuren hineindrängen. Diese aber verschließen die Augen vor der Katastrophe und feiern sich um den Verstand.

Christine Nippoldt illustriert die einzigartigen Momentaufnahmen in fulminantem Stil und mit viel Gespür für die Dekade.

Büchergilde · 320 Seiten, 30 Illustrationen · Büchergilde-Mitglieder: 28,00 € (1) in den Warenkorb →
Roman im Sortiment Büchergilde7.12.2018

Robert Seethaler

Das Feld

Neunundzwanzig Tote liegen auf dem Friedhof „Das Feld“ in Paulstadt begraben. Seethaler schenkt ihnen ein letztes Mal eine Stimme. Die Verstorbenen erzählen von ihren wichtigsten Erinnerungen: denkwürdige und unbedeutende Momente, Schicksalsschläge und Ungreifbares. Jede Stimme offenbart ihre Intentionen. So versammeln sich Ratschläge, Rechtfertigungen und versöhnliche Worte.

Die Geschichten porträtieren zusammen vergangene Tage der fiktiven Kleinstadt und lindern die Angst vor dem für alle unvermeidbaren Tod. Ein Buch voller Augenblicke, die verweilen, dahinschwinden, und von allem, was dazwischen liegt.

Büchergilde · 240 Seiten, gebunden · Büchergilde-Mitglieder: 20,00 € (1) in den Warenkorb →
Kochen im Sortiment Büchergilde22.11.2018

Liv Fleischhacker, Lukas Grossmann

Masel Tov!

Die moderne jüdische Küche in aller Welt

Die jüdische Küche ist so vielfältig wie die jüdische Kultur und das Judentum selbst: geprägt von Einflüssen aus aller Herren Länder. Das Autorenteam hat die Macher der modernen jüdischen Küche getroffen, und ihre Geschichten und liebsten Gerichte in einem Kochbuch vereint.

In über 50 kreativen Rezepten aus Israel, den Vereinigten Staaten, aber auch aus Deutschland, Lateinamerika, Südafrika und Australien – die ganze Welt der jüdischen Küche.

Büchergilde · 224 Seiten, 110 Abb. · Büchergilde-Mitglieder: 29,99 € (1) in den Warenkorb →

(1) Preis inkl. MwSt. Lieferzeit und Versandkosten

© 2010-2019 Metzlersche Buchhandlung | Impressum | AGB | Datenschutz